Umzug


Umzüge sind anstrengend, kosten oftmals Kraft und Nerven. Aber in der Regel freut man sich auch auf die neue Wohnung und neue Umgebung, können die neugierigen Menschen unter uns dabei doch wieder etwas Neues entdecken.

Wer es also ein wenig einfacher haben möchte beim Umzug, der engagiert ein Umzugsunternehmen. Hier sind einige Vorschläge von Unternehmen aus dem Landkreis Waldshut. 

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen!--- Anzeige ---

Und nach dem Umzug?

Nach dem Umzug stapeln sich die Kisten in der Wohnung. Aber nach und nach wird alles ordentlicher und alles findet wieder seinen Platz.

Nun sind ein paar Behördengänge unabdinglich. Im Rathaus oder Bürgerbüro der Kommune, in die man gezogen ist, muss man sich ummelden.

Dann sollte man das alte Finanzamt über die neue Adresse informieren. Dies reicht telefonisch oder als formlose E-Mail aus.

Auch das Fahrzeug muss umgemeldet werden. Gut für Nostalgiker ist, dass man heute sein altes Nummernschild behalten darf. Ummelden und die neue Adresse in der Zulassungsbescheinigung I angeben muss man trotzdem. Im Landkreis Waldshut gibt es eine Zulassungsstelle in Waldshut-Tiengen und in Bad Säckingen.

Zu guter Letzt sind die vielen Adressen dran. Da hat jeder so seine eigene Methode, hilfreich ist es aber, alle Briefe erstmal per Nachsendeantrag an die neue Adresse umleiten zu lassen. Dann kann bei jedem ankommenden Brief der Absender über den Umzug informiert werden.